TANZTHEATER

 

"Das Theater ist die tätige Reflexion des Menschen über sich selbst." Novalis

 

 

Geschichten sind uns eingeschrieben. Spätestens von Geburt an beginnen wir, Geschichten zu leben, die uns prägen - manche fürs ganze Leben - manche sind nur flüchtig erhellt und verschwinden gleich wieder. Fiese Geschichten überraschen uns im blödesten Moment und wir sind überwältigt. Freundliche Geschichten stehen uns bei in schwierigen Momenten und helfen uns, glücklich zu sein.

 

Im Tanztheater besteht das Angebot, sich unter fachkundiger Anleitung einen eigenen Ausdruck für die eigenen Geschichten und die darin liegenden Gefühle und die darunter liegenden Bedürfnisse zu erarbeiten. Den inneren Bildern gewahr werden und ihnen eine Form zu verleihen benötigt Mut, Disziplin, Geduld und Sehnsucht - die Suche nach sich selbst, nach Bestimmung, nach Freiheit nimmt ihren Anfang.

Mit den Gestalten oder Elementen, die sich herauskristallisiert haben auf der Bühne - vor einer grösseren Zeugenschaft - zu spielen kann sehr machtvoll sein und viel bewegen.

 

Der Tanz als lebendige nonverbale Ausdrucksform bietet eine ideale Möglichkeit zur Kommunikation - mit sich und anderen - auch über Sprachbarrieren hinweg. Die kreativen Fähigkeiten entwickeln sich - Potentiale können entdeckt werden und ein neues Miteinander kann entstehen.

 

 

 

aktuell:

 

Musikwerkstatt

vom Musikkollegium Winterthur

mit Schülern

des Schulhauses Eichliacker

 

DRACHENCAMPING

 

Aufführungen am 19. + 20. Mai 2017

 

Kontakt:                       

 

Verena Holscher 

Haldenstr.5

CH-8245 Feuerthalen  

                     

verena@koerpergeschichten.com

 

CH: 0041 - 78 808 72 21

D: 0049 - 176 23396486