April 2018

Ulm:               7.4.  19-21h + 8.4. 10-17h, FWS am Illerblick   Feuerthalen:   11.4.  19-21h, Singsaal im Spilbrett
Zürich:           13. & 20.4.  19-21h, PH LAC0013

„Once your body surrenders to movement, your soul remembers its dance.“ Gabrielle Roth

„Wenn dein Körper sich der Bewegung hingibt, erinnert sich deine Seele an ihren Tanz.“ Gabrielle Roth

Hingabe
Mich hingeben an die Bewegung, die in mir und durch mich hindurch fliesst - im Kleinen und im Grossen - also auch Hingabe an den Tanz der Seele - das war wohl schon immer mein Anliegen. Dafür bin ich an die Schauspielschule und ans Theater gegangen, um Hingabe zu lernen. Ich durfte auch einige innige Momente erleben, in denen ich Kanal sein konnte für das, was mich im Innersten bewegt.
Im freien Tanz war und bin ich beeindruckt von der Freiheit, mich zu erkunden und alle Regungen zu spüren und umsetzen zu dürfen. Und ich habe meine Liebe entdeckt, Wege zu suchen, zu finden, zu entwickeln, um Dich dabei zu begleiten, Deinen inneren Wahrheiten und Bildern Ausdruck zu verleihen. Dich zu begleiten auf Deinem Weg, Deinen körperlichen, emotionalen und seelischen kreativen Impulsen zu folgen, auf Deinem Weg in Deine Instinktheimaten...
So biete ich bis zur Sommerpause Fortsetzungen der RESSOURCEN-Erforschung an - sowohl für Dich als Einsteiger als auch mit neuen Reisen für Dich, wenn Du schon teilgenommen hast.
Ab Herbst wird es einen Zyklus geben: HINGABE, um Deine Hingabe an Dich, Dein Potential und Deine Bewegung in der Welt weiter zu erforschen. Er wird vier Samstage umfassen von September 2018 bis März 2019, die Du bei genügend freien Plätzen auch einzeln besuchen kannst. Mehr Informationen findest Du hier: https://www.koerpergeschichten.com/in-ulm/.

Ich freu mich auf Dich! Verena

 

RESSOURCEN II

Tanztag am 8.4.2018 in Ulm
OPEN FLOOR MOVEMENT PRACTICE


"Die Menschen, auf die wir gewartet haben, sind wir selbst."

Was, wenn alles, was ich brauche, schon da wäre? Ich mich zurücklehnen kann und mich entspannen?
Was, wenn mein Körper alles Wissen, das es für meine Entwicklung und Heilung braucht, gespeichert hat? 
Ein Tag, um auszuprobieren, wie weit ich mit dem komme und wohin es mich führt, was mein Körper mir in der Bewegung und Stille offenbart.

Alle unsere Erfahrungen sind im Körper gespeichert. Indem wir uns bewusst mit Körperteilen verbinden und diese in der Bewegung erforschen und sie ihre natürlichen Reaktionen vollenden lassen, können wir unbewusste Muster freisetzen.
Mit Bewegung und Wahrnehmung, Spiel, Forschen und Austausch wollen wir so einigen unserer Kraftquellen näher kommen.
Foto: Guido Gerlach

OFFENE 5 RHYTHMEN ABENDE:
ULM:
Der nächste offene 5 Rhythmenabend findet am Samstag, den 7.4. statt. Weitere Termine und Informationen findest Du hier: https://www.koerpergeschichten.com/in-ulm/


FEUERTHALEN: 
Der nächste offene 5 Rhythmenabend findet am Mittwoch, den 11.4. statt. Ein Abend kostet 30 Fr, 6 Abende im Abo kosten neu 150 Fr.
Weitere Termine und Informationen findest Du hier: 

https://www.koerpergeschichten.com/in-schaffhausen/

ZÜRICH:
Die nächsten offenen Open Floor Abende "MOVE & INCLUDE" finden am 13.4. und 20.4. von 19-21 Uhr statt. Näheres: 
https://www.koerpergeschichten.com/in-zürich/
dear woman,

often you feel alone.
you forgot about who you are,
and how it works to listen
to your inner wisdom.

you forgot that magic
is still part of your being.
and that the power that
you carry inside you
can rise you up in 
any moment.

than you sit at home alone or
you find yourself in a group
of people totally disconnected.
but you are to numb to ask
for help. for inner help. to get in
contact with your deep
instinct. represented
through your own power-animal.

but they are there.
they are your protectors
and your best friends.
they warm your heart,
they give you the smell
of nature and send signals
to your heart what is 
good for you. they talk
through your womb.
nobody ever could 
tame them.

so in the silent nights.
in the dark nights
remember to open
the gate towards
your inner power
and embrace the 
qualities of your
personal animal.

they are not afraid
to walk you through
the darkest places.
they are not afraid
to teach you the
forgotten language.
they have the moon
living under there skin.
and their wisdom
is only there to
be shared with you.

maybe tonight 
is the night to listen
.... to your friend.

 
liebe Frau,

oft fühlst du dich alleine.
du hast vergessen, wer du bist,
und wie es geht, deiner inneren Weisheit zuzuhören.

du hast vergessen, dass Magie immer noch Teil deines Seins ist. und dass die Macht, die du in dir trägst dich jeden Moment aufrichten kann.

wenn du allein zu Hause sitzt oder dich in einer Gruppe mit Menschen befindest, völlig isoliert. aber du bist zu taub, um um Hilfe zu bitten. um innere Hilfe. in Kontakt zu kommen mit deinem tiefen Instinkt. repräsentiert durch dein eigenes Krafttier.

aber sie sind da. sie sind deine Beschützer und deine besten Freunde. 
sie wärmen dein Herz, 
sie geben dir den Geruch der Natur und lassen dein Herz wissen, was gut für dich ist. Sie sprechen durch deine Gebärmutter. 
niemand könnte sie
je zähmen.

so in den stillen Nächten.
denk in den dunklen Nächten daran,
das Tor zu deiner inneren Kraft zu öffnen und
umarme die 
Eigenschaften
deines persönlichen Tieres.

sie haben keine Angst, dich durch die dunkelsten Orte zu begleiten. 
sie haben keine Angst,
dir die vergessene Sprache 
beizubringen.
der Mond lebt 
unter ihrer Haut. 
und ihre Weisheit ist
nur da,
um mit dir geteilt werden.

vielleicht ist heute Nacht die Nacht deinem Freund .... zuzuhören.
Die Geschichte vom Seehundfell - SEELENHAUT beschreibt die hungrige Frau, die lernen und weiterkommen möchte, aber nicht weiss, welche Wege zum Ziel führen und sich deshalb immer wieder an den Ausgangspunkt zurückbegibt, wo sie eins ums andere Mal bestohlen wird. Erst erschöpft und ausgebrannt gelingt es ihr, ihre Haut zu finden und in ihre Heimat zurückzukehren.
An dem Grundmuster der Geschichte orientieren wir uns und machen uns auf den Weg - den Ruf des Alten vernehmen, befreiend eintauchen in Instinktheimaten, vielleicht den Urgrund berühren, im Rhythmus der Seele atmen... (frei nach Clarissa Pinkola Estes - Die Wolfsfrau)

In unseren Körpern und unserer Anatomie können wir auch den Schlüssel zu unseren machtvollen Innenwelten finden. Eine Einladung, unseren Körper sinnlich zu erfahren, vielleicht unbekannte Teile in Besitz zu nehmen und uns zu verbinden mit einer ursprünglichen Instinkthaftigkeit. In stiller und bewegter Achtsamkeit, im Tanz, im Austausch, im Spiel und Forschen. Ein Schwesternwochenende, um Samen zu säen, uns Impulse zu geben. 
In einem geschützten Kreis von Frauen, die sich wie wir auf den Weg gemacht haben, ihre Haut zurück zu erobern, werden wir achtsam und spielerisch in unsere Körperwelten eintauchen, mit Musik, Bewegung und Tönen - wahrnehmen, welcher Hunger in unserer Haut wohnt, Zwiesprache halten mit uns selbst und miteinander auf Entdeckungsreise gehen. 
Ob gerade gut genährt oder hungrig - Du bist herzlich willkommen!

Kontakt:                       

 

Verena Holscher 

Haldenstr.5

CH-8245 Feuerthalen  

                     

verena@koerpergeschichten.com

 

CH: 0041 - 78 808 72 21